SEO BUDGET BERECHNUNG

Wie viel kostet die Suchmaschinenoptimierung?


 


Diese Frage ist mit einer bestimmten Nummer schwer zu beantworten, aber es ist möglich und notwendig, Kosten zu berechnen. Die wichtigsten Faktoren sind:

- Hompage-Größe
- Hompage-Status
- Anzahl der Schlüsselwörter
- Keyword-Suchrate

Wenn diese genau definiert sind, kann die SEO-Gebühr berechnet werden. Wir können dies mit der erwarteten Dauer multiplizieren und die Kosten erhalten. Anschließend wird die Position beibehalten, die dem Kunden überlassen bleibt, wie lange Sie Ihre Webseite in dieser Position halten möchten.

Die erste Periode ist eine Investition 

Suchmaschinenoptimierung sollte als Investition betrachtet werden, solange sich die Webseite nicht in der richtigen Position befindet. Bis dahin ist die Fähigkeit des „Produzenten“ anfangs gering, aber wenn es soweit ist, kommt der Punkt, an dem die Investition rentabel wird. Eine Website kann tatsächlich mehr Geld generieren, wenn Sie bereits im Google vorne ist. Hierbei ist jedoch zu beachten, wenn die Webseite-Ergonomie schlecht ist, ist die Website umsonst ganz vorne, es wird kein Verkauf erfolgt. Aus diesem Grund lohnt es sich nicht, eine Webseite zu optimieren, solange sie nicht benutzerfreundlich ist. Dies sollte zuerst mit einer Webseitenanalyse untersucht werden.
 
 
 
webseite optimierung kosten 2
 
 
 

ES LOHNT SICH NICHT, GELD FÜR DIE SUCHOPTIMIERUNG AUSZUGEBEN, SOLANGE DAS WEBSEITE-SYSTEM NICHT BENUTZERFREUNDLICH IST


Von Kunden hören wir ganz oft, sie haben bereits so viel für SEO ohne jegliches Ergebnis ausgegben. Dies liegt daran, dass das Ergebnis nicht darin besteht, dass die Webseite eine gute Position im Google vorne hat, sondern dass mehr Verkauf von der Website betätigt wird. Stellen Sie sich ein schönes Schaufenster vor, das die Kunden verführt. Aber wenn die Kunden den Laden betreten, sehen sie ein Durcheinander, unfreundliche Angestellte und nicht einmal die Kasse können sie finden. Nach einem schönen verlockenden Schaufenster erleben die Kunden eine große Enttäuschung. Dieses Problem wird durch die Tatsache verschärft, dass eine schlechte Website dem Besucher den Eindruck vermittelt, dass das Produkt des Unternehmens möglicherweise ebenso ist und die Hompage lieber verlässt.

Wenn die Website-Analyse das Problem entdeckt, sind die Kunden schockiert, dass sie vergeblich Geld für die Suchmaschinenoptimierung ausgegeben haben.


webseite SEO kosten3

Schauen wir uns die Preise an


1.) Verbesserung der Webseite-Struktur: 52 € / Stunde
Dies kann je nach Ausmaß der Fehler 8-10 Stunden betragen. Es wird ein Plan der neuen Struktur erstellt, ein Design entworfen, mit Ihrem Einverständnis wird die Website neu strukturiert, dann die Funktion getestet.

2.) Webseite-Suchmaschinenoptimierung
Wir haben normalerweise einen monatlichen kostenpflichtigen Service, da auf diese Weise die Kosten für die Kunden gut geplant werden können. Die Kosten für kleinere Hompage betragen ab 99-€ / Monat für mittlere Webseites 129 € / Monat . Für kleinere Webshops ist die Suchmaschinenoptimierung ab 169 € / Monat verfügbar. Für größere Websites legen wir einen einzigartigen Preis fest.

3.) Erstellung neuer Inhaltsseiten 52 € / Stunde
Ähnlich wie beim ersten Punkt läuft alles wie geplant ab und kann in 6-8 Stunden abgeschlossen werden. Es wird nicht nur die Inhaltsseite erstellt, sondern auch die Navigation. Es wird eingerichtet, wie der Kunde Sie findet und zu Ihnen kommt. Je nach Schlüsselwort sind dies 3-4 Seiten / Jahr

4.) Wartung des Ranking der Webseite
Hier beträgt die Gebühr 22 € - 28 € / Tag pro Keyword an der ersten Position und jede Position bedeutet einen Verlust von -10%. Wenn die Webseite für dieses Keyword nur den 11. Platz belegt, werden wir Ihnen keine Rechnung stellen. Diese Lösung kann auch genau geplant werden.

 

Schauen wir uns die Fakten mit einem lebendigen Vergleich an


Die jährlichen Kosten für die Website-Optimierung betragen mindestens 1500-2000 € / Jahr. Website-Optimierung kann sogar als Wartung bezeichnet werden, z.B. Ölwechsel oder Reifenwechsel im Winter oder Sommer für Autos, kann aber auch Versicherungen oder Steuern beinhalten. Wenn wir uns ansehen, wie viel Wartung ein Unternehmen pro Jahr für Fahrzeuge zahlt, stellt sich heraus, dass der jährliche Betrag der Website-Wartung geringer ist als die jährliche Wartung eines Fahrzeugs.

 


Es stellt sich die Frage. - Die Fahrzeugwartung ist obligatorisch, die Website-Wartung nicht, aber wie viele neue Kunden bringt die Wartung der Firmenfahrzeuge für ein Unternehmen?