Webseite-Überprüfung


 

Hier sind einige der häufigsten Webseitenfehler.

 

Webseite optimierung 333

 

 

 

1

Es werden zu viele Informationen durch das Kontaktformular der Webseite verlangt.

 

Würden Sie einem Unbekannten Ihre persönlichen Daten angeben? Wahrscheinlich nicht. Warum erwartet man das denn? Sie erhalten sicher auch viele Spam-E-Mails. Ein Teil davon ist, dass Sie Ihre Daten auf einer weniger sicheren Website bereitgestellt haben. Diese Phishing-Websites bieten etwas Vielversprechendes. Sobald der Kunde seine Daten bekanntgegeben hat, muss er bezahlen und der Service ist nicht kostenlos. Damit erreichte die Webseite ihr Ziel. Er hat die Daten bereits.

 

- Glauben Sie nicht, dass Ihnen die Kunden alle Informationen sofort bekanntgeben.
- Wenn das Fragebogen zu lang ist und müssen zu viele Felder ausgefüllt werden, verlieren die Kunden schnell das Interesse.  
- Sie fragen den Kunden nach Informationen, die nur für Sie wichtig sind.  
- Sie bitten den Kunden um Daten, die er Ihnen nicht mal angeben dürfte.

 

Es wird versucht, den Kunden um so wenig Informationen wie möglich zu bitten, die ausreichen, um ein Angebot zu erstellen oder den Kunden zu kontaktieren. Wenn der Kunde Partner wird, gibt er Ihnen weitere Informationen, die Sie für Ihren Job benötigen.


 

2

Es werden zu viele Informationen durch das Kontaktformular der Webseite verlangt.

 

Wir können sogar sagen, dass ist eine Unverantwortlichkeit, die man sich nicht erlauben sollte. Ihre Website könnte man ebenso inaktivieren, da ein nicht funktionierendes Formular für Ihre Webseite „tödlich“ ist. Stellen Sie sich vor, der Kunde füllt das Formular aus, sendet es und wartet. Natürlich erhält der Kunde keine Informationen, niemand wird ihn zurückrufen. Er sitzt und wartet. Er denkt an Ihr Unternehmen, dass Sie nicht einmal ein Angebot machen können. Er geht zu Ihrer Konkurrenz und wird von ihm bestellen und kaufen.

 

Könnte es sein, dass der Mitarbeiter, deren E-Mail-Adresse eingerichtet wurde, bereits nicht mehr bei der Firma tätig ist? Es ist ratsam häufig alle Kontaktformulare auf der Webseite zu überprüfen. Wenn ein Mitarbeiter, an den ein Formular gerichtet wurde, z.B. kündigt, muss das Formular sofort geändert werden. Testen Sie es, überprüfen Sie die Funktion der Kontaktformulare.



3

Es gibt auf der Webseite keine Kontaktinformationen


Warum ein Kontaktformular auf Ihrer Website, wenn man es nicht finden kann? Oft stoßen wir auf das Problem, dass das Kontaktformular auf der Website versteckt ist, selbst wir können es kaum entdecken. Stellen Sie sich vor, der Kunde öffnet Ihre Website, ihm gefällt Ihr Produkt, bräuchte Informationen oder möchte eventuell bestellen und er findet die Kontaktinform nicht. Es ist, als würde man ohne Wasser in die Wüste gehen

Es wird kontinuierlich gemessen und getestet. Es gibt viele kostenlose Messmethoden, mit denen die Aktivitäten der Webseite-Besucher angezeigt werden können. Mal sehen, was die Analysen zeigen, dadurch kommen sofort die Fehler zum Vorschein. Wenn Sie zu keinen Analysen kommen, nutzen Sie unseren Webseite-Kontrollservice.



 

 

 

 
Möchten Sie Ihre Website überprüft haben?

Website-Überprüfung - Angebot

 

Senden